Hund möglicherweise vergiftet

In Borkenwirthe ist ein Hund möglicherweise vergiftet worden.

Todesursache noch unklar

Derzeit sieht es danach, dass der Berner Sennenhund am Sonntag (07.06.) auf dem Grundstück seiner Besitzerin einen Gegenstand aufgenommen hat und ihn dann wieder ausgespuckt hat.

Dabei handelt es sich um einen etwa feigengroßen, gummiartigen Gegenstand. Ob dieser Gegenstand mit dem Tod des Hundes etwas zu tun hat, kann die Polizei noch nicht sagen. Die Besitzerin des Tieres war am Sonntag noch außerhalb des Grundstücks mit ihrem Hund spazieren. Kurz danach zeigte er Krankheitssymptome.

Ein Tierarzt konnte den Berner Sennenhund nicht mehr retten.

Weitere Meldungen