Erntebilanz im Kreis Borken

Die Getreideernte im Westmünsterland ist auch in diesem Jahr unter dem Schnitt der vergangenen Jahre.

© Martin Mensing

Die Ernte ist bisher etwas besser ausgefallen als 2019

Allerdings ist sie bislang etwas besser ausgefallen als 2019, sagt der Sprecher des Bauernverbandes im Kreis Borken, Stephan Wolfert. Problematisch ist es vor allem bei der Gras- bzw. Heuernte:

© RADIO WMW

Weil das Futter für das Milchvieh so knapp ist, wird jetzt schon stellenweise Mais geerntet. Die Haupternte dafür beginnt aber erst Mitte September. Ende Juni hatten die Landwirte noch auf eine gute Maisernte gehofft, sagt Wolfert:

© RADIO WMW

So hofft er, dass die Maisernte wenigstens noch einigermaßen zufriedenstellen ausfallen wird. Und auch die Corona-Krise hat sich auf die Arbeit ausgewirkt. Allerdings hat sich das Thema Erntehelfer inzwischen wieder etwas entspannt. Toll war, dass sich sehr viele Menschen direkt bei den Landwirten gemeldet haben, um ihre Hilfe anzubieten, sagt Wolfert:

© RADIO WMW

Die größten Probleme hatten aber gerade zu Beginn der Corona-Krise die Spargelhöfe, weil innerhalb kürzester Zeit erst einmal keine Erntehelfer zur Verfügung standen.

Weitere Meldungen