Brand im Velener Gewerbegebiet

Beim Entsorgungsunternehmen Kremer im Gewerbegebiet Velen gibt es einen Großbrand. Deshalb ist die Straße nach Hochmoor gesperrt. Anwohner in Velen und Gescher sollten Fenster und Türen stundenlang geschlossen halten. Die Löscharbeiten dauern bis in den späten Abend meldet die Feuerwehr.

© RADIO WMW

Fenster und Türen geschlossen halten

Stand 18 Uhr

Die Feuerwehr gibt Entwarnung. Fenster und Türen können wieder geöffnet werden.


Stand 15:20 Uhr

Die Löscharbeiten halten bis in den Abend an. Der Rauch ist nicht giftig, trotzdem sollen Türen und Fenster weiterhin geschlossen bleiben in Velen und Gescher meldet die Polizei.


Stand: 14:00 Uhr

Bei der Feuerwehr gibt es viele Anrufe wegen einer Rauchsäule zwischen Velen und Hochmoor. Grund ist ein Brand beim Entsorgungsunternehmen Kremer im Velener Gewerbegebiet. Die kompletten Löschzüge aus Velen und Ramsdorf sind im Einsatz. Zuerst brannte ein größerer Papierhaufen, dann sind die Flammen auf einen Container mit Wertstoffen übergesprungen, sagte uns Feuerwehr-Sprecher Patrick Uebbing. Wenn ihr in Velen oder Gescher wohnt, dann haltet bitte wegen des Rauchs eure Fenster und Türen geschlossen. Die Hochmoorstraße bleibt vorerst gesperrt.

Zu tun hat auch die Feuerwehr in Weseke, dort brennt ein Stoppelfeld.

Weitere Meldungen