Sven Sandbothe
NOXX
 

 

Webchannels
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
Tier SOS
facebook Instagram WhatsApp

 


Künstlerbesuch: Luis Fonsi

Mit seiner Single "Despacito" landete Luis Fonsi einen weltweiten Hit und erreichte in zahlreichen europäischen Ländern Top-10-Platzierungen. Und auch das Musikvideo zum Song kann sich sehen lassen. Mit weit über 5 Milliarden Aufrufen ist es das meistgesehene Video auf YouTube. Mit der Anschluss-Single "Echame la culpa" konnte Luis Fonsi ebenfalls punkten.

Luis Fonsi heißt eigentlich Luis Alfonso Rodríguez Lopez-Cepero und wurde 1978 in Puerto Rico geboren. "Mr. Despacito" wuchs in Orlando/Florida auf und studierte Musik an der Florida State University. Sein erstes Album "Commenzaré" (dt. Ich werde anfangen) erschien bereits 1998 und brachte ihm in Lateinamerika gleich den großen Durchbruch. Das bescherte ihm auch Auftritte im Vatikan und im Weißen Haus. Mit "Despacito" war der internationale Durchbruch dann perfekt.

Jürgen Bangert und Natalie Klein haben mit Luis Fonsi gesprochen.




Künstlerbesuch: Max Giesinger

Mit der Single "80 Millionen" und dem Album "Der Junge, der läuft" kam der Durchbruch. Das war 2016. Inzwischen hat Max Giesinger sein drittes Album "Die Reise" veröffentlicht. Der Titel passt, denn der 30-Jährige thematisiert auch das bisherige Auf und Ab seiner Karriere.

Begonnen hat Giesingers Reise 2012 als Finalist der Castingshow "The Voice of Germany". Zwei Jahre später startet er eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung seines ersten Albums. Heute gehört Max Giesinger zu den bekanntesten Popmusikern in Deutschland. Er selbst beschreibt sich als rastlos, aber viel Ruhe wird er auch künftig nicht finden. Im Frühjahr 2019 steht seine bislang größte Deutschland-Tour an.

Max Giesinger war bei uns im Studio und hat sein neues Album mitgebracht. Katharina te Uhle und Kevin Zimmer haben mit ihm gesprochen.




Fünf für Bosse - das Interview ohne Fragen

Was man alles so über die Stars herausfindet, wenn man ihnen keine Fragen stellt. Bosse zum Beispiel hat so manch einem das Leben gerettet, ist auch als Mozart und Ibiza- Aki bekannt, hat Froschforscherinnen im Freundeskreis und lutscht nicht, sondern beißt.

Wie, weshalb, warum - das seht ihr in unserem Fünf für Bosse - das Interview ohne Fragen!




Fünf für Mike Singer - das Interview ohne Fragen

Mike Singer. Kennt ihr vielleicht von The Voice Kids. Ist schon ein paar Jahre her (2013) und hat zwar unter der Fuchtel von Lena Meyer-Landrut nicht gewonnen - aber geschadet hat's ihm nicht. Im Gegenteil - mittlerweile ist er ein ganz großer!

Schön, dass er bei all dem Ruhm in seinen jungen Jahren trotzdem mit den Füßen auf dem Boden geblieben ist. Das haben wir in unserem Video-Interview Fünf für gemerkt. Da stellen wir ja keine Fragen, sondern geben den Gästen einfach nur fünf Gegenstände in die Hand, zu denen sie was erzählen sollen.

Und Mike hat da (unter anderem bei Handschellen und Polizei- Shirt) auch wirklich ehrlich Stories aus seinem Leben erzählt, die wir so noch nie gehört haben ...




Fünf für Fünf für - das 100. Interview ohne Fragen

Ein bisschen vermessen, sich neben Campino, Herbert Grönemeyer, Anastacia, Sido, Otto, Amy Macdonald, Beth Ditto, Sportfreunde Stiller und die anderen vielen, vielen Fünf für-Gäste zu stellen. Aber bei der 100. Folge des Interviews ohne Fragen haben es sich die Macher (Matthias Hensel und Tony Kaufmann) nicht nehmen lassen, wenigstens einmal auch vor die Kamera zu treten.

Gut so! Denn ansonsten hätten wir wohl nie erfahren, wie das Videointerview entstanden ist, was es mit den verschollenen Fünf fürs auf sich hat - und was ein "Esprouzo" ist.

Das 100. Fünf für mit Matthias Hensel und Tony Kaufmann sehen Sie hier!




Fünf für Mickie Krause - das Interview ohne Fragen

Wenn Jürgen Drews noch der König von Mallorca ist, dann ist Mickie Krause mindestens der Ballermann-Kaiser! Unvergessliche Saufballaden wie "Zehn nackte Friseusen", "Schatzi schenk mir ein Foto" oder "Finger im Po Mexiko" stammen von ihm. Und nach seinem Auftritt bei unserem Fünf für hat er wohl noch einen weiteren Song im Programm: "Bandscheibenvorfall!".

Warum? Das sehen Sie hier im Video.

Fünf Gegenstände, fünf Geschichten: Fünf für Mickie Krause!