Annick Manoukian
Die Nacht
 

Freiwilligendienst im Bistum Münster



Nach bestandenem Abi legen viele junge Leute aus dem Westmünsterland ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Jahr im Ausland ein. Auch Michael Niehuis aus Bocholt gehört dazu. Der 18jährige fliegt Mitte August nach Mexiko und arbeitet dort ein Jahr lang in einem sozialen Projekt der katholischen Kirche. Der Bocholter wird in einer kleinen 600-Seelen-Gemeinde den Kommunion- und Firmunterricht übernehmen, teilt das Bistum Münster mit. Darauf hat er sich in mehreren Seminaren vorbereitet. Ins einer Freizeit möchte Michael Niehuis dann mit den Kinder und Jugendlichen in Mexiko Fußball spielen oder Gitarrenkurse geben.

 

Wer sich für den Freiwilligendienst im Bistum Münster interessiert, bekommt hier weitere Informationen.








Webchannels
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
facebook

Freiwilligendienst im Bistum Münster



Nach bestandenem Abi legen viele junge Leute aus dem Westmünsterland ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Jahr im Ausland ein. Auch Michael Niehuis aus Bocholt gehört dazu. Der 18jährige fliegt Mitte August nach Mexiko und arbeitet dort ein Jahr lang in einem sozialen Projekt der katholischen Kirche. Der Bocholter wird in einer kleinen 600-Seelen-Gemeinde den Kommunion- und Firmunterricht übernehmen, teilt das Bistum Münster mit. Darauf hat er sich in mehreren Seminaren vorbereitet. Ins einer Freizeit möchte Michael Niehuis dann mit den Kinder und Jugendlichen in Mexiko Fußball spielen oder Gitarrenkurse geben.

 

Wer sich für den Freiwilligendienst im Bistum Münster interessiert, bekommt hier weitere Informationen.